Wer auf dieser Seite landet, hat sich zumindest schon mal Gedanken über irgend eine Investition gemacht. Aktuell haben wir sehr schlechte Zinsen auf Festgeld, eine sehr hohe Inflation, Aktien und Fonds sind sehr unsicher und eine relativ unsichere Währungsstabilität rundet das Ganze ab. Algorithmisches traden ist definitiv kein Wundermittel. Es sollte jedoch genau wie Gold, in keinem Portfolio fehlen.

Durch die jeweils sehr kurze Investitionsdauer ist Algo-Trading nur bedingt an weltliche Geschehnisse gebunden. Dadurch ist der Profit recht konstant und auch sehr hoch. Trotzdem rennt das Risiko für einen Verlust, wie bei allem, immer mit.

Wir übernehmen den Betrieb und Test von einer Vielzahl von Handelsrobotern. Diese können nach eigener Risikobereitschaft ausgewählt werden. In unserem Portfolio haben wir Roboter für jeden Geschmack.

Von konstanten ~10% pro Monat bis hin zu risikoreichen >100% pro Monat können wir einiges bereit stellen.

Die Roboter und die Plattform werden zur Verfügung gestellt. Bei IC Markets muss lediglich die Partner ID hinterlegt werden. Es können auch andere 0 Spread Broker verwendet werden. Wichtig ist nur ein sehr geringer Spread. (*)

Das Konto bleibt unter der Kontrolle des Benutzers – Wir benötigen lediglich die Zugangsdaten zum Trading-Konto um den automatischen Handel durchführen zu können bzw. dem Roboter Zugriff auf das Konto zu geben. Auf das Benutzer-Konto selbst haben wir keinen Zugriff.

  • Keine Vorkenntnisse nötig
  • Keine Vertragsbindung
  • Konto immer unter eigener Kontrolle
  • 30 Tage gratis Demo Handel
  • Voll automatisches handeln
  • Anmeldung dauert ~30min

  1. Handelskonto eröffnen bei z.B. IC Markets
  2. Mail an uns. Wir melden uns.

    Rechenbeispiel

    Wir haben ein Konto mit 10’000.–. Wenn wir 1000.– Investieren und sich der Wert jedes Jahr verdoppelt haben wir etwa 2000.– auf dem Trading-Konto. Diese 1000.– Gewinn kompensieren eine Inflation von 10%. Die 1000.– Gewinn können wieder entfernt werden und das Tradingkonto kann Risikolos weiter betrieben werden.

    Zeit Konto Gewinn Auszahlung Konto Gewinn Auszahlung
    Januar 1000.– 10%   1000.– 10%  
    Februar 1100.– 10% 50.– 1100.– 10% 0.–
    März 1155.– 10% 50.– 1210.– 10% 0.–
    April 1215.– 10% 50.– 1331.– 10% 0.–
    Mai 1282.– 10% 50.– 1464.– 10% 0.–
    Juni 1355.– 10% 50.– 1610.– 10% 0.–
    Juli 1435.– 10% 50.– 1771.– 10% 0.–
    August 1524.– 10% 50.– 1948.– 10% 0.–
    …. usw.            
    Ob mit einer monatlichen Auszahlung oder ZinsesZins. Beide Varianten sind sehr lukrativ.

    Das ist keine Methode um schnell reich zu werden. Der konstante Profit kompensiert aber minestens die Inflation. Wieviel jeder einsetzen möchte, ist eine persönliche Entscheidung. Sicher aber nur so viel, dass ein Totalverlust ärgerlich ist – aber nicht die Existenz gefährdet.

    Wir sind von unserem System eine 0% Zinspolitik gewohnt – oder wenn es hoch kommt erhalten wir 1% pro Jahr. Darum klingt dieser Gewinn völlig absurd. Die Profite verschwinden häufig in Infastruktur und den Gehältern der Banker. Banken betreiben ihren Handel zum Teil auf die gleiche Weise. Der Forex Markt hat ein tägliches Volumen von ca. 15 Trillionen $ – dabei sind etwa die Hälfte der regulären Trades automatisch.

    ***

    (*) Bei IC Markets erhalten wir einen Teil der Tradinggebühren. Andere Broker sind mit einem Provisionsmodell möglich.

     ***

    CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren oder zu gewinnen. ~70% der Privatkundenkonten verlieren Geld beim CFD-Handel – Punkt!

    Close Menu